We're up all night to get lucky

Hallo meine Lieben! :-)

Endlich melde ich mich wieder zurück von einer längeren Pause! Das Bloggen von Kroatien aus war nicht wirklich einfach, denn die Internetverbindung war nicht gerade die Beste..
Instagram und Whatsapp funktionierten meistens ohne Probleme, doch Blogger machte mir dummerweise einen Strich durch die Rechnung und kickte mich ständig wieder raus..
Dennoch gelang es mir zumindest einmal, etwas von mir hören zu lassen! :-)

Es gibt wirklich vieles, was es zu erzählen gibt, viele Bilder, die ich zeigen könnte, aber dann würde ich schlichtweg nicht mehr fertig werden mit diesem Eintrag. Deshalb dachte ich mir, teile ich heute meine schönsten Momente mit euch! In Worte zu fassen ist das Ganze kaum, denn ich hatte seit Jahren mal wieder einen wirklich wirklich tollen und einmaligen Urlaub! Ich habe jeden Moment genossen, habe es mir richtig gut gehen lassen und schön braun bin ich zum Glück auch geworden, hihi.

Anfangen könnte man wohl damit, dass meine Familie und ich für 3 Wochen in Kroatien/Rab waren mit unserem neuen Boot. Es ist eine Insel und von daher ist so ein Boot keine schlechte Sache. :-)
Sie hat eine zuckersüße, kleine Altstadt, die ich wirklich liebe. Enge Gassen mit schönen Blumen, altes Gemäuer und die glatten Steine, auf denen man läuft. Wir hatten bis auf 2-3 Tage perfektes Wetter, immer zwischen 35-40 Grad und selbst das Meer war angenehm warm.


Der erste, der schönsten Momente, erlebte ich am ersten Morgen mit dem Blick von meiner Terrasse. Das Meer nur wenige Meter vom Haus entfernt, ganz weit weg erkennt man (links) die Türme der Altstadt und direkt vor uns der Steg zu den ganzen Booten. Für andere mag das vielleicht nicht der Traumurlaub sein, aber ich gehe da jetzt geschlagene 13 Jahre hin und für mich ist es einfach wie nach Hause kommen. :-)





















Der wohl 2., der schönsten Momente war der erste Abend, den wir durch die Stadt gingen. Rab hat einen wundervollen Aussichtspunkt.




























Den 3. schönsten Moment konnte ich leider nicht mit der Kamera festhalten, denn (sorry jetzt wird’s ganz kitschig) das Ganze spielte sich jede Nacht ab. Von meiner Terrasse aus hatte ich wirklich eine wahnsinns Sicht auf den riesigen Sternenhimmel, den man in Deutschland gar nicht so erkennen kann. Außerdem hat man jede Nacht die Milchstraße gesehen und ich hatte zusätzlich noch das große Glück, dass am 10., 11. Und 12. August Die Zeit der Sternschnuppen war. Ich war so unfassbar fasziniert und habe mindestens 15 Stk. In einer Stunde gesehen. Ich habe mich bei jeder einzelnen gefreut wie ein kleines Kind! Vielleicht war das  auch der schönste Moment, von allen.

Der 4. Schönste Moment, den ich erleben durfte wiederholte sich glücklicherweise jeden Tag mehrere Male. Es war das Abschalten beim Bootfahren. Der Wind, der einem um die Ohren pfeift, Musik in den Ohren und die warme Sonne auf der Haut. Ich habe es einfach geliebt und bekam jedes Mal so gute Laune. Ich hatte Tagträume, schöne Gedanken und Vorstellungen. Das kann ich wohl nirgendwo so gut wie beim Bootfahren. :-)





















Das waren die schönsten Momente der letzten 3 Wochen. Natürlich gab es noch viele viele mehr, aber wie schon gesagt, es wäre einfach unendlich lang geworden.
Ich habe schon einige Ideen für die nächsten Blogeinträge und freu mich schon drauf!
Schon bald kommt eine Art „Fotoalbum“, wo ich euch noch ein paar mehr Bilder zeigen kann und wahrscheinlich kaum was schreiben werde. Jetzt gehts wieder richtig los mit bloggen - ich freu mich! :-)
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag, meine Lieben

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥
Spam, Beleidigungen oder unangebrachte Kritik werden vor dem Veröffentlichen gelöscht. Für jegliche Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!