saturday night alright

Hallo ihr Hübschen, 

ich bin platt. Ich bin müde. Aber ich bin wirklich happy. Warum? 
Gestern feierte ich mit ein paar Freunden meinen Geburtstag nach und der Spaß hielt bis in die Nacht an. Geschlafen habe ich nicht viel, dafür aber viel vorbereitet und viel aufgeräumt. :-P

Schon Freitag fing ich mit einigen Vorbereitungen an. Jetzt im Nachhinein betrachtet hätte ich wohl ohne die Hilfe meiner Mutter schon mindestens Donnerstag anfangen müssen. Ich hatte ganz bestimmte Vorstellungen, wie der Abend auszusehen hatte und musste diese unbedingt (da kommt der Perfektionist in mir raus) genauso umsetzen. Ich wollte einen totalen Mädchenabend mit pink und rosa und süß und lecker. Freitag Mittag ging ich also ein paar Sachen einkaufen um schon mal mit den geplanten Cake Pops anzufangen (Falls ihr zu irgendwas Rezepte sehen wollt, einfach Bescheid sagen). Als mir diese zum Glück gut gelangen und ich sie Samstag letztendlich noch verzierte, machte ich bei den veganen Cupcakes weiter. Der Abend war eine ziemliche Herausforderung weil ich für jeden etwas auf dem Tisch haben wollte, das er ohne schlechtes Gewissen essen konnte. Also hatten wir eine bunte Truppe von Normalos, Vegetariern und Veganern. 

Nachdem auch die Cupcakes ziemlich gut aussahen und sogar noch extrem gut schmeckten, bereiteten meine Mom und ich das Abendessen vor: Kebab für alle! Dafür schnibbelten wir jede Menge Gemüse, legten Pita Brote hin, bereiteten normale und vegane Dips vor und brieten Fleisch und Nuggets an. Ich hielt das für eine super praktische und leckere Idee. Jeder konnte sich nehmen was und wie viel er wollte. 
Meine liebe Granny buk mir zusätzlich noch einen fabelhaften Maulwurfkuchen; das ist ein Schoko-Krümel-Kuchen mit viel Sahne und Banane und mit einer meiner absoluten Lieblingskuchen! 

Alles in Allem liefen die Vorbereitungen und der Abend restlos super und wie geplant, wir hatten riesigen Spaß, aßen zu viel, spielten ein paar witzige Spiele und lachten uns schlapp. Zwei meiner Freunde schliefen bei mir und so gings erst ziemlich spät ins Bett, heute Morgen dafür auch gleich schön früh raus. Mittlerweile ist zum Glück (!) wieder alles blitzblank. Schon um 9:00 Uhr stand ich in der Küche und räumte alles auf, bevor meine Eltern tot umfallen, vorlauter Chaos. Ein liebes Danke nochmal ein meine Mom, die hier immer wieder mit liest und natürlich an all' meine Freunde, die mit mir einen tollen Abend verbrachten! Linchen, schade, dass du nicht kommen konntest, du hast ein bisschen gefehlt!

Donnerstag ist der letzte Schultag und dann sind endlich wieder Ferien. Ich freu mich am meisten aufs Ausschlafen und Nichtstun! Bis Mittwoch



Vegane Vanille-Himbeer Cupcakes




Ich verzierte alles, was ich nur konnte mit Schleifchen und Blümchen und Ansteckern, Glitzer, Kerzen und mehr


Als Willkommenstrunk hatte ich ein Einmachglas mit (natürlich) pinken Strohhalmen und jeweils einem Namenskärtchen vorbereitet. Gleichzeitig war dies somit auch das Platzkärtchen. Hinein kam (natürlich) ein rosa Getränk mit ein paar Himbeeren




Kommentare:

  1. Wow, die kleinen Köstlichkeiten sehen perfekt aus! Ich weiß nicht, ob ich es so hinbekommen würde ;)

    Liebe Grüße
    Carla von http://carlacrypta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süß, lieb von dir :P
      hat sogar noch gut geschmeckt :-)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Die Cupcakes sehen soooo lecker aus, gibt's noch ein Rezept dazu? ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich für Sonntag Vorbereiten :-)
      Liebe Grüße, Causeimmagirl

      Löschen
  3. Ahhh schaut das alles lecker aus!

    In liebe ♥

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War es auch :-)
      Liebste Grüße, Causeimmagirl

      Löschen
  4. Hey, waren die Cake Pops auch vegan? Die sehen super aus :) Sieht eigentlich alles super aus :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein die Cake Pops waren ganz normal aber ich bin mir sicher, das bekommt man auch hin wenn man zum Beispiel einen Kuchenteig ohne Eier und Milch bäckt. :-)
      Liebste Grüße, Causeimmagirl

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥
Spam, Beleidigungen oder unangebrachte Kritik werden vor dem Veröffentlichen gelöscht. Für jegliche Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!