Speed-Muffin

Hallo meine Hübschen, 

YIPPIEYAYEAH! Wir haben Wochenende. Für die, die Freitag noch arbeiten müssen: Mein herzlichstes Beileid! Doch schön wärs, wenn ich komplett frei hätte und nichts tun müsste. Nein, so geht's nicht! 
Ich muss nach wie vor für STK und ebenso für Deutsch lernen, da ich nächste Woche zwei Klausuren in diesen Fächern hinter mich bringen muss.. 
Doch wenn ich an den für heute geplanten Post denke, ist der Graus schnell vergessen!
Und dreimal dürft ihr raten, was eine der schönsten Beschäftigungen der Welt ist? Richtig: Essen! Und nochmals dürft ihr raten, was deshalb dann heute auf euch zukommt? Nochmals richtig: Ein Rezept!
Dazu auch noch ein wahnsinnig einfaches und schnelles. Los geht's!





















Zutaten für 1 Portion: 
1 Ei
2 EL Öl
 4 EL Mehl
2 EL Milch
4 EL Zucker
3 EL kakaopulver
Puderzucker, Streusel
Nach Belieben Schokorippchen

Arbeitszeit: 5 min. | Mikrowellenzeit: 2-3 min | Schwierigkeitsgrad: Simpel

Im Endeffekt mischt man ganz einfach all diese Zutaten in eine Schüssel und verrührt dies mit einem Handrührgerät. Den Teig füllt man schließlich zur Hälfte in eine beliebige Tasse, das geht dann so richtig schön auf und steigt rasant in die Höhe. Diese kommt für etwa 2-3 Minuten bei 600W in die Mikrowelle. Beim rausnehmen aufpassen: Die Tasse kann sehr heiß sein!
Wer will, kann noch kleine Schokostückchen in den flüssigen Teig zu geben! Diese wird schmelzen und einen flüssigen Kern hinterlassen! 

Auf diese wahnsinnig tolle Idee kam ich, als ich meinen kleinen Cousin zu Besuch hatte. Ich schlug ihm vor, etwas zu backen und stieß auf dieses wunderbar schnelle Rezept! Es ist perfekt für Kinder, der Kleine durfte jeden Löffel einzeln in die Schüssel geben (es waren 16!!! haha)

Ich wünsche euch viel Spaß dabei und einen mollig warmen Mittag unter der Bettdecke, bei dem Wetter geht das gar nicht anders


Kommentare:

  1. Oh wie lecker! Die mache ich mir auch ab und an, aber it einem anderen Rezept, muss deins unbedingt mal austesten!
    Hab einen wundervollen Tag♥
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Rezept, die werden das Wochenende hier sofort ausprobiert, so lecker wie die ausschauen!
    Ich weiß wies dir geht, ich muss auch die nächsten Tage wohl ziemlich viel lernen.. Ich wünsch dir aber ganz viel Glück bei deinen Klausuren! :)
    Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest!
    Grüße :)
    http://sommerjahr.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsch ich dir viel Spaß beim Umsetzen :-)
      Viel Erfolg beim Lernen!
      Liebste Grüße :-)

      Löschen
  4. das hört sich ja echt toll an und sieht auch noch echt lecker aus ^_^
    yammie :)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist er, musst du mal ausprobieren :-)
      Liebste Grüße

      Löschen
  5. wow, tolle Idee, werde ich sicherlich auch mal ausprobieren!:) dein blog gefällt mir übrigens sehr gut, werde öfters vorbeischauen in Zukunft :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir viel Spaß dabei, das Ding ist so lecker!!!
      Das freut mich sehr, vielen lieben Dank! :-)
      Liebste Grüße

      Löschen
  6. Ohh das sieht lecker aus! ♥
    Aller Liebste Grüße Hanna ♥
    hanna-hannaaa.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥
Spam, Beleidigungen oder unangebrachte Kritik werden vor dem Veröffentlichen gelöscht. Für jegliche Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!