Und plötzlich war sie in der Zeitung

Hey meine Lieben, 

vor einiger Zeit schrieb mich die liebe Julia vom Schwarzwälder Boten an und fragte mich, ob ich nicht Lust auf ein Interview über meinen Blog hätte.
Natürlich habe ich mich sehr darüber gefreut und konnte mein Glück gar nicht fassen.

Dann, vor circa zwei Wochen war es soweit, ich wurde in die Redaktion eingeladen. Über eine ganze Stunde unterhielten wir uns und was dabei herauskam, könnt ihr hier nachlesen.
Ich muss sagen, es ist schon ein wahnsinns Gefühl morgens aufzustehen und sich selbst in einer der größten, regionalen Zeitungen zu sehen, auch noch in einem so großen Artikel! Wer hätte das gedacht, dass mein kleiner Blog, noch immer in Kinderschühchen, in den Szene-Abteil des Schwabo's kommt? Ich jedenfalls nicht. :-)
Meine Omi's waren ganz aus dem Häuschen, als sie mich da in dieser riesigen Bildercollage sahen und meine liebe Mama fühlte sich geehrt, erwähnt worden zu sein! :-D
Bin total happy und finde, liebe Julia, du hast den Artikel ganz wunderbar geschrieben! Vielen lieben Dank hierfür!


Was zur Zeit sonst noch so los ist: 
Nachdem ich nun nach zwei langen Wochen endlich wieder einigermaßen gesund bin, gehe ich heute Mittag mal wieder zum Sport! Habe das Gefühl, etwas gutes für mich und meinen Körper zu tun, total vermisst! 
Außerdem habe ich ja momentan Ferien und bin ganz froh, mal etwas länger ausschlafen zu können! Die Zeit zum richtig chillen fehlt mir allerdings trotzdem, haha. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich in dieser kurzen Zeit eine Lektüre lesen und für zwei Arbeiten lernen soll.
Außerdem hat mich am Wochenende meine allerliebste Lina wieder besucht! Sonntag werde ich mal wieder einen Post dazu veröffentlichen. Und mal von all diesen tollen Dingen abgesehen, habe ich die letzte Zeit ganz viele tolle Menschen sehen können, die mir am Herzen liegen. Was gibt es schöneres? :-)

Wünsche euch eine schöne Restwoche und bis Sonntag

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar! ♥
Spam, Beleidigungen oder unangebrachte Kritik werden vor dem Veröffentlichen gelöscht. Für jegliche Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen!